#7 Reiseversicherung

- Weltreise planen -

Die beste Auslandskrankenversicherung für Langzeitreisen 

Egal ob du 2 Monate oder 5 Jahre lang reist. Ein wichtiger Punkt bei der Planung deiner Weltreise ist die Versicherung. Es gibt natürlich viele verschiedene Auslandskrankenversicherungen die prinzipiell das ähnliche anbieten. Dabei gibt es aber kleine Unterschiede, die eine Menge ausmachen.

Wir erklären dir in diesem Beitrag, welche Auslandskrankenversicherung wir dir für deine Reise empfehlen würden und was du beim Abschließen deiner Versicherung beachten solltest. 

Wie schließe ich eine Krankenversicherung für meine Auslandsreise ab?

1. Suche dir eine passende Auslandskrankenversicherung

Solltest du länger als 8 Wochen reisen, brauchst du eine extra Auslandskrankenversicherung. 

Es gibt super viele verschiedene Anbieter, die grundsätzlich das selbe anbieten. 

Wir selber würden dir die Hanse- Merkur ans Herz legen, weil sie einen entscheidenden VORTEIL hat:

  • Die Hanse- Merkur bietet Versicherungen für die Zeiträume von 8 Wochen bis zu 5 Jahren an. Das heißt du bist super flexibel bei der Länge deiner Reise und kannst deine Versicherung zur Not immer verlängern.
Elle war während unserer ersten Reise bei einer anderen Versicherung, hatte nur für ein Jahr geplant und musste dann von unterwegs teuer wechseln. Was mega anstrengend und nervig war. Deswegen können wir dir die Hanse- Merkur echt empfehelen, gerade wenn du noch nicht genau weißt, wie lange deine Reise gehen soll.
Sonst hat die Hanse- Merkur die gängigen Tarife für die gängigen Leistungen. Es hängt natürlich ganz von euch ab, welches Paket ihr wählen wollt. Hier trotzdem eine kurze Preisübersicht:

Preisüberblick

Weltweit (ohne USA & Canada)

Weltweit (mit USA & Canada)

Selbstbeteiligung

8 Wochen - 1 Jahr

ab 1,19€ pro Tag
ab 3,10€ pro Tag
keine 

bis zu 5 Jahre

ab 1,90 € / Tag
ab 4,90 € / Tag
25,00 €

Studente

ab 1,09 € / Tag
ab 1,79 € / Tag
keine

Deine Auslandskrankenversicherung schließt du dann für den geplanten Zeitraum deiner Reise von Deutschland aus ab. Das kannst du ganz einfach online machen.


2. Krankenversicherung in Deutschland kündigen

Hast du nun die Auslandskrankenversicherung für deine Reise abgeschlossen, musst du noch deine Krankenversicherung in Deutschland kündigen. Kontaktiere dazu einfach deine Versicherung in Deutschland per Telefon oder Mail und die werden dir alles weitere erklären. In der Regel musst du nur deine Bestätigung der Auslandskrankenversicherung vorzeigen.

Wir wissen es klingt erstmal komisch, dass du deine Versicherung in Deutschland kündigen musst aber das ist ganz normal und gar kein Problem! Wir habens auch gemacht!


Was passiert wenn du wieder in Deutschland bist?

Bist du zurück in Deutschland - ist deine Auslandskrankenversicherung meistens schon abgelaufen (vorsicht! du musst bis zum letzten Tag im Ausland versichert sein!) und du meldest dich einfach wieder bei deiner Krankenversicherung in Deutschland. Die wollen meistens dein Einflugticket sehen und einen Nachweiß, dass du über den Zeitraum deiner Abwesenheit versichert warst. 

ACHTUNG: Du MUSST den gesamten Zeitraum versichert gewesen sein (jeden Tag)! 



- Ohren gespitzt -

Solltest du dich nicht für die Hanse Mercure entscheiden und eine Auslandskrankenversicherung für ein Jahr abschließen, erkundige dich wie es weiter geht solltest du einen Tag länger bleiben als die 365 Tage. Meist kann man die Versicherung nicht verlängern - und dann musst du auf die Versicherungen ausweichen, welche man eben nur aus dem Ausland abschließen kann. 

Packe packe Rucksack!

Du willst uns in Bewegung sehen?!

<“h5″ class="title">“Länderguide

““