#8 Reiseversicherung

- Weltreise planen -

Die beste Auslandskrankenversicherung für Langzeitreisen 

2021

Egal ob du 3 Monate oder 2 Jahre lang reisen möchtest, einer der wichtigsten Punkte bei der Planung deiner Weltreise ist die richtige Versicherung. Doch wenn man das erste mal eine Krankenversicherung für eine Langzeitreise abschließen möchte, kommen ganz plötzlich super viele Fragen auf: 


  • Wie schließe ich eine Auslandskrankenversicherung ab? 
  • Was passiert mit meiner Krankenversicherung aus Deutschland? 
  • Welche Auslandskrankenversicherung ist die richtige für mich? 
  • Ist es teuer im Ausland versichert zu sein?
  • Wie funktioniert das mit den Rechnungen, wenn ich mal im Ausland zum Arzt gehe?
  • usw.

Da wir uns diese Fragen vor unserer ersten Langzeitreise nur mit viel Recherche beantworten konnten, wollen wir dir mit unseren Erfahrungen helfen und dir die Suche nach der perfekten Auslandskrankenversicherung so leicht wie möglich machen. 

Auf geht's!


Die beste Versicherung für deine Reise  - Fazit

Um dir deine Frage nach der besten Auslandskrankenversicherung direkt zu beantworten, haben wir unser Fazit mal nach oben gezogen. Entscheidend für unsere Bewertung ist das Preis-Leistungsverhältnis sowie die Reisedauer und das Alter.  Weiter unten gehen wir dann weiter ins Detail und erklären dir alles, was du zum Thema Auslandskrankenversicherung wissen musst!

ReisedauerUSA/KanadaIm Ausland abschließenAlterKosten (pro Tag)SelbstbeteiligungBeste Versicherung (mit Link)
min. 5 Tage (kein max. bzw. bis 69 Jahre)ohne
mit
möglich18 - 69
18 - 69
1,10 Euro
1,93 Euro
210€ pro Fall SafetyWing
bis 1 Jahrweniger als 50%nicht möglichbis 25
26 - 35
36+
0,80 Euro
0,96 Euro
1,23 Euro
nein Young Travellers
bis 1 Jahrmehr als 50%nicht möglichbis 25
26 - 35
36+
1,08 Euro
1,46 Euro
1,83 Euro
nein Young Travellers
1 - 2 Jahreweniger als 50%nicht möglichbis 25
26 - 35
36+
1,03 Euro
1,20 Euro
1,46 Euro
nein Young Travellers
1 - 2 Jahremehr als 50%nicht möglichbis 25
26 - 35
36+
1,31 Euro
1,70 Euro
2,23 Euro
nein Young Travellers
2-5 Jahreohne
mit
nicht möglichab 1,97 Euro
ab 4,93
25€ pro Fall Hanse Merkur
Young Travellers - Die Backpacker Versicherung
Wie du siehst sind wir super begeistert, von der Young- Travellers Reiseversicherung und können sie fast jedem empfehlen der bis zu 2 Jahren verreisen möchte. Das liegt daran, dass sie super günstig ist, viele Leistungen bietet und man mit dieser Versicherung immer in die USA & nach Canada reisen kann. Das ist deshalb so besonders, weil der Tarif bei allen anderen Versicherungen deutlich teurer wird, wenn du in diese Länder reisen willst. Das heißt, selbst wenn du nur einen kurzen Aufenthalt in den USA oder in Kanada geplant hast, rutscht du normalerweise direkt in den deutlich teureren Tarif und zwar für den gesamten Zeitraum deiner Reise. Bei der Young Travellers zählt nur ob du mehr oder weniger als 50% deiner Reise in USA/ Kanada verbringst und dadurch ist das Angebot dieser Versicherung fast unschlagbar für jeden Backpacker!

Die einzigen Nachteile sind, dass man diese Versicherung nur für max. 2 Jahre abschließen kann und man kann sie nicht aus dem Ausland abschließen.  

Deshalb haben wir noch einen zweiten Gewinner :).
  • Zur Versicherung
SafetyWing - Von Nomaden für Nomaden
Bist du schon im Ausland oder du weißt noch nicht, wie lange du verreisen möchtest, solltest du dir SafetyWing anschauen! Es gibt kaum eine Auslandskrankenversicherung die man aus dem Ausland beantragen kann und wenn man solch eine findet, ist sie meist sehr sehr teuer. Deshalb waren wir mega happy, als wir SafetyWing von Freunden empfohlen bekommen haben. Diese Versicherung kann man super easy (dauert 5 Min.) von überall auf der Welt aus beantragen

Was außerdem cool ist, ist das man hier nicht alles im Voraus bezahlen muss, wie bei anderen Versicherungen sondern man bezahlt Monat für Monat (wie bei einem Handy Vertrag) und kann die Versicherung ganz einfach monatlich kündigen. Also mega mega praktisch wenn man spontan und flexibel bleiben möchte. Super für Digitale Nomaden oder in Zeiten von Corona, wo man nie weiß was kommt :).

Der große Nachteil sind hier aber definitiv die 250$ Selbstbeteiligung beim Schadensfall. Das heißt du wirst die Versicherung wahrscheinlich nur beanspruchen, wenn wirklich etwas schlimmes passiert ist. Gehst du wegen einer Grippe oder so zum Arzt, wirst du die Kosten selbst tragen müssen. Gerade in Asien lohnt sich die Versicherung aber trotzdem, da alle vergleichbaren Versicherungen mindestens das doppelte im Monat kosten und wie oft nimmt man seine Versicherung schon in Anspruch...? vielleicht 2-3 mal im Jahr und hier in Asien kostet der Arztbesuch dann auch nicht viel. Dominik hat sich z.B. mal sein Ohr untersuchen lassen und hat am Ende mit Medikamenten um 30,00 Euro bezahlt. 

Bist du also schon im Ausland oder willst einfach spontan sein, ist SafetyWing eine gute Option. 

Aufgepasst für Familien mit Kindern:
Kinder von 14 Tagen - 10 Jahre können pro Erwachsenen kostenlos versichert werden - hier bei der Versicherung einfach als Gruppe angeben (max. 2 Kinder pro Gruppe)!
  • Zur Versicherung
Aber schauen wir uns jetzt mal in Detail an, was so eine Versicherung leistet, wie du sie beantragst und worauf du sonst noch bei der Wahl deiner Versicherung achten solltest.
1. Wann, wie & wieso beantrage ich eine Auslandskrankenversicherung?
1.1 Wann brauche ich eine Auslandskrankenversicherung?
Ist deine geplante Reise kürzer als 8 Wochen und reist nur in der EU, brauchst du dich nicht unbedingt um eine extra Auslandskrankenversicherung zu kümmern. Für ein paar Tage oder Wochen Urlaub in der EU reicht deine normale Krankenversicherung meist aus, um Arztkosten zu decken. 

Möchtest du dennoch eine Zusatz Auslandskrankenversicherung abschließen, kommt hier die SafteyWing Versicherung ins Spiel. Hier kannst du dich schon ab 5 Tagen versichern und kannst somit auch deinen Kurzurlaub versichern. (Bis zu +1 Monat müssen die Kosten der Versicherung im Vorfeld bezahlt werden - länger als 1 Monat wird die Versicherung wie ein Handyvertrag monatlich bezahlt.)

Für Reisen die länger als 58 Tage und/oder auch außerhalb der EU sind empfiehlt sich eine Kurzzeit-Reiseversicherung abzuschließen. Diese kostet von der Hanse Merkur z.B. 17,00 Euro und du kannst beliebig oft im Jahr reisen, nur eben nicht länger als 58 Tage. Solltest du zum länger als 58 Tage reisen, kommen entweder die Young Travellers Versicherung oder die SafteyWing Versicherung ins Spiel. 

Willst du für bis zu 8 Wochen auch außerhalb der EU reisen, empfehlen wir dir eine Kurzzeit-Reiseversicherung abzuschließen. Die kosten um die 10,00 Euro.

Eine Langzeit-Reiseversicherung brauchst du also, wenn du länger als 56 Tage am Stück reisen möchtest.

1.2 Wann und wie beantrage ich eine Auslandskrankenversicherung?
Deine Reiseversicherung beantragst du am besten online, per Mail oder per Telefon bis spätestens 2 Wochen vor Beginn deiner Reise. Bist du schon im Ausland und deine Versicherung läuft aus, kannst du auch eine neue Versicherung beantragen. Die sind meist leider teurer aber mit SafetyWing hast du hier definitiv eine gute Option um deine Reise zu verlängern!
1.3 Kann ich meine Versicherung von unterwegs verlängern?
Ja und Nein. Leider ist es fast nie möglich seine Auslandskrankenversicherung aus dem Ausland zu verlängern. Deswegen ist unser Tipp: Buche die Versicherung lieber zu lang als zu kurz! Kommst du früher zurück als geplant, bekommst du das Geld auch zu 100% erstattet.

Ein Hack um den Versicherungsschutz zu verlängern ist es, einfach eine neue Versicherung zu beantragen, wenn die alte ausläuft. Hier können wir wie schon angesprochen SafetyWing nur ans Herz legen. Deren Versicherung kann man super easy von überall aus beantragen und preislich ist sie mit ca. 33,00 Euro im Monat super fair. Wir mussten sie gerade selbst beantragen, weil wir schon sooo lange unterwegs sind. Aber Achtung, auch wenn die Leistungen gut sind, hast du immer einen Selbstbehalt von 250$ was in Asien kein Problem ist, in Australien wird er Arztbesuch bestimmt schneller etwas teurer.
1.4 Muss ich meine Versicherung in Deutschland kündigen?
Hast du nun die Auslandskrankenversicherung (mehr als 8 Wochen) für deine Reise abgeschlossen, musst du noch deine Krankenversicherung in Deutschland kündigen. Kontaktiere dazu einfach deine Versicherung in Deutschland per Telefon oder Mail und die werden dir alles weitere erklären. In der Regel musst du nur deine Bestätigung der Auslandskrankenversicherung vorzeigen.

Wir wissen es klingt erstmal komisch, dass du deine Krankenversicherung in Deutschland kündigen solltest aber das ist ganz normal und gar kein Problem. Du musst natürlich nicht aber die Beiträge sind wirklich hoch und du kannst das Angebot ja gar nicht nutzen weil du nicht vor Ort bist!

Kommst du dann nach deiner Reise wieder, schließt du wieder eine reguläre Krankenversicherung in Deutschland ab.


2. Die wichtigsten Infos zur Auslandskrankenversicherung

2.1 Wo gilt eine Auslandskrankenversicherung?
Die meisten Versicherungen unterscheiden hier in zwei Kategorien. Das heißt deine Versicherung kannst du auf der ganzen Welt benutzten, mit den USA & Kanada als Ausnahme. Hier bist du nur versichert, wenn du einen deutlich teurere Tarif wählst, weil die Behandlungskosten in den beiden Ländern extrem hoch sind.
Eine Ausnahme bietet hier die Young-Travellers Reiseversicherung, denn diese unterscheidet nur danach ob du mehr oder weniger als 50% in den USA & Kanada bist, wodurch man wirklich erhebliche Kosten sparen kann. Denn auch wenn du nur ganz kurz in die USA oder nach Kanada willst, musst du bei anderen Versicherungen für den gesamten Zeitraum deiner Reise den erhöhten Tarif bezahlen und da überlegt man sich doch zweimal ob man diese Länder bereisen will. Mit der Young-Travellers ist man hier viel flexibler, was bei uns einfach immer sehr willkommen ist.
2.2 Wie lange gilt die Auslandskrankenversicherung?
Das hängt ganz davon ab, wie lange du gerne unterwegs sein möchtest. Du schließt die Versicherung so ab, dass sie mit deiner Reise beginnt und sie Endet spätestens wenn du wieder da bist oder der Vertrag ausgelaufen ist.

Eigentlich bieten alle Anbieter eine Versicherung von bis zu einem Jahr an. Willst du länger unterwegs sein, wird das Angebot ein bisschen geringer aber auch hier wirst du auf jeden Fall fündig.

Bei fast allen Versicherungen musst du also bei der Buchung wissen, wie lange du unterwegs sein möchtest. Wir empfehlen immer lieber zu lang als zu kurz zu buchen, denn den Vertrag bei früherer Heimkehr aufzulösen ist kein Problem. Das Verlängern der Versicherung von Unterwegs ist aber sehr schwierig.
2.3 Welche Leistungen sind bei Reiseversicherungen inklusive?
Welche Leistungen bei deiner Versicherung inklusive sind, hängt natürlich vom Anbieter und deinem Tarif ab. Grundsätzlich ist es aber so, dass alle Notfall-Behandlungen inklusive sind. Das heißt mal ganz einfach ausgedrückt: Immer wenn es dir schlecht geht auf Reisen, kannst du zum Arzt gehen und die Kosten werden übernommen (Achtung Selbstbeteiligung). Ob es jetzt Fieber ist, du Zahnschmerzen hast oder dein Bein gebrochen ist. Alles was akut behandelt werden muss, wird in der Regel übernommen. So bist du also eigentlich für alles abgedeckt, was dir im Ausland so passieren kann, hast aber meistens keine Sonderleistungen dabei. Musst du also ins Krankenhaus, wird es eher nichts mit Chefarzt Behandlung und Einzelbett.

Auch Sonderbehandlungen wie z.B. Impfungen oder einen neuen Goldzahn solltest du am besten vorher zu Hause machen lassen. 

Es sind also die wichtigsten Leistungen in jeder Versicherung enthalten, die wir hier empfehlen. Für genauere Infos musst du dich dann auf der Seite des jeweiligen Versicherungsanbieter schlau lesen.
2.4 Wie funktioniert das mit der Kostenübernahme bzw. Rechnungen von vor Ort?
Es ist eigentlich bei jeder Versicherung so, dass du erst einmal in Vorleistung gehen musst. Das heißt du bezahlst deine Arztrechnung vor Ort selber und reichst dann die Rechnung per Mail oder App bei deiner Versicherung ein. Je nach Versicherungspartner bekommst du das Geld dann in einem Zeitraum von wenigen Tages bis maximal ein paar Wochen wieder.

Bei der Young Travellers Reiseversicherung ist man z.B. über die ERV versichert, welche dir eine kostenlose APP bietet über die du deine Rechnungen von unterwegs aus einreichen kannst. Wenn du das machst bekommst du die Kosten schon nach ca. 3 Tagen komplett erstattet. 
2.5 Was kostet eine Auslandskrankenversicherung?
"Ich bin auf der ganzen Welt versichert, dass muss ja mega teuer sein!" Genau das Gegenteil ist der Fall. So kosten die meisten Versicherungen ca. 1,00 - 2,00 Euro am Tag, was wirklich super super günstig ist. Der Preis hängt hier von der Reisedauer, den Reisezielen (USA/Kanada), deinem Alter und noch einigen anderen Faktoren ab. In den Tabellen auf diesem Beitrag, siehst du die Kosten im Vergleich.

3. Die beste Auslandskrankenversicherung für deine Reise

Weil die meisten Versicherungen sehr ähnliche Leistungen anbieten, kann man die Entscheidung nach der richtigen Auslandskrankenversicherung am Ende recht gut am Preis festmachen. Aus diesem Grund können wir eigentlich jedem von euch die Reiseversicherung von Young Travellers empfehlen. Sie ist in den meisten Fällen die günstigste Versicherung von allen, die wir uns angeschaut haben und das obwohl USA & Kanada immer inklusive sind. Mega krass! Du musst hier aber die kompletten Kosten im Voraus bezahlen, kannst die Versicherung nicht im Ausland abschließen und musst im Voraus wissen, wie lange du unterwegs bist.

Möchtest du also flexibel bleiben und die Möglichkeit haben, deine Versicherung von überall aus der Welt aus zu beantragen, ist SafetyWing unser Favorit! Hier zahlst du deinen Beitrag nämlich ganz entspannt Monat für Monat und kannst die Versicherung auch spontan kündigen. Außerdem kannst du sie auch super easy abschließen, wenn du schon im Ausland bist. Gerade für Digitale Nomaden, die viel und spontan unterwegs sind, ist diese Versicherung mega praktisch.

Weißt du direkt, dass du 5 Jahre im Ausland sein willst, kann die Hanse Merkur eine Option für dich sein. Hier ist der Selbstbehalt mit 25€ sehr gering und der monatliche Beitrag auch definitiv noch im Rahmen für so eine lange Laufzeit. 
3.1 Vergleich der besten & günstigsten Auslandskrankenversicherungen  
AnbieterLaufzeitAbschließen im AuslandSelbstbeteiligungPreis (pro Tag) 49% USA & Kanada Preis (pro Tag) 51% USA & Kanada Behandlung in Deutschland
Young Travellersbis 1 Jahr
bis 2 Jahre
nicht möglichnein
nein
ab 0,80 Euro
ab 1,03 Euro
ab 1,08 Euro
ab 1,31 Euro
8 Wochen pro Jahr
SafetyWingEgal (min 1 Monat)möglich210€1,10 Euro
1,93 Euro4 Wochen pro Jahr
Hanse Merkurebis 1 Jahr
bis 5 Jahre
nicht möglichnein
25€ je Fall
1,15 Euro
ab 1,97 Euro
3,10 Euro
ab 4,93 Euro
keine
6 Wochen pro Jahr
3.2 Young- Travellers Reiseversicherung
Wie oben schon mehrfach erwähnt können wir eigentlich jedem, der bis zu 2 Jahren verreisen will die Auslandskrankenversicherung von Young-Travellers empfehlen. Gerade für junge Leute ist die Versicherung echt super günstig und sie bietet alle Leistungen, die man bei anderen Versicherungen auch bekommt plus noch einige Extraleistungen. Dabei ist das spannendste natürlich die Tatsache, dass man selbst mit der günstigen Variante auch in die USA & Kanada reisen kann. Spätestens das war für uns dieses mal der Grund diese Versicherung zu nehmen. Bei der ersten Weltreise, haben wir diese Länder einfach ausgelassen, weil wir nicht so viel mehr Geld für die Versicherung ausgeben wollte um vielleicht 2 - 3 Monate in diesen Ländern zu verbringen.
Damit wir nicht immer nur von Leistungen sprechen aber keine aufzeigen, listen wir hier die wichtigsten für dich auf:
  • unbegrenzte Versicherungssumme - kein Selbstbehalt
  • günstige Prämien bei voller Leistung - ab 19,00 Euro Monatsprämie
  • keine erhöhte Prämie für USA & Kanada, wenn du dort weniger als 50 % deines gesamten Auslandsaufenthaltes verbringst
  • Versicherungsschutz sowohl bei Erkrankung als auch bei (Unfall-) Verletzung
  • während der Reise erforderliche Impfungen
  • alle Sportarten sowie Arbeiten während der Reise
  • Schwangerschaft & Geburt
  • Rücktransport ins Heimatland
  • 8 Wochen Versicherungsschutz im Heimatland pro Jahr bei Reiseunterbrechung
  • 3 Tage über den letzten vollen versicherten Monat hinaus sind mitversichert
  • anteilige Prämienrückzahlung bei vorzeitiger Rückkehr
Wer es ganz genau wissen will der findet hier nochmal alle Leistungen und die Preise als Übersicht:
3.3 SafetyWing Nomad Insurance
Wie der Name schon sagt, ist diese Versicherung eine mega gute Wahl für Digitale Nomaden. Da die Versicherung wie ein Handyvertrag monatlich läuft, monatlich bezahlt wird und auch monatlich kündbar ist. Hier hat man einfach volle Flexibilität und kann super spontan sein. Möchtest du also morgen spontan für 3 Monate nach Bali, kein Problem, SafetyWing abgeschlossen und los gehts. Du könntest sogar für immer dort bleiben, denn ein Maximum gibt es bei der Laufzeit nicht (bei allen anderen Versicherungen hat man entweder 1, 2 oder 5 Jahre Laufzeit).

Ein weiterer große Vorteil ist, das du SafetyWing auch aus dem Ausland beantragen kannst. Wir haben lange nach einer Versicherung gesucht, die das ermöglich, ohne dabei super teuer zu sein! Deshalb waren wir mega happy als wir SafetyWing gefunden haben, da diese fast genau so günstig ist wie die Young Travellers und von überall aus abgeschlossen werden kann, was wir z.B. gerade aus Bali gemacht haben :).

Aber Achtung, eine Selbstbeteiligung von 250$ (ca. 210€) ist definitiv nicht ohne und so muss man die kleinen Schadensfälle mit dieser Versicherung selber Zahlen. 

3.3 Hanse Merkure
Die Versicherung der Hanse Merkure bietet sich definitiv an, solltest du länger als 2 Jahre reisen wollen und willst viele Leistungen. Bis zu 2 Jahren ist die Young Travellers oder die SafetyWing auf jeden Fall günstiger. Länger als 2 Jahre Laufzeit kann bei Young Travellers aber nicht buchen. SafetyWing würde hier trotzdem gehen und das ist auch definitiv die günstigere Variante, die wir wählen würden. Die Hanse Merkur hat aber ein bisschen bessere Leistungen und wenn dir das wichtig ist, vergleich die Versicherungen gerne mal und schau, ob dir die Leistungen das extra Geld wert sind. 

Hier kurz zusammen gefasst, was dich bei 5 Jahren bei der Hanse Merkure erwartet: 
  • ca. 2,00 Euro / Tag (ohne Kanada & USA) 
  • ca. 5,00 Euro / Tag (mit Kanada & USA) 
  • Selbstbeteiligung: 25,00 Euro 
  • 6 Wochen Versicherungsschutz in Deutschland im Jahr

Wie du merkst ist es überraschend günstig und auch super einfach sich für einen längeren Aufenthalt im Ausland zu versichern. Du musst dir also überhaupt keine Sorgen machen, wenn dir mal was im Ausland passiert sollte. Mit einer Auslandskrankenversicherung bist du in jedem Fall abgedeckt.

Wenn du uns auf unserer Reise unterstützen möchtest, dann denke doch gerne an uns wenn du deine Versicherung abschließt und mache das über einen der Links in diesem Beitrag. So hast du eine neue Versicherung zu super Preisen und wir kriegen einen kleinen Betrag von der jeweiligen Versicherung als Dankeschön für die Vermittlung überwiesen.

Wir wünschen dir ganz viel Spaß auf deiner Reise und schreib uns gerne in die Kommentare, wenn wir dir sonst noch weiterhelfen können.
 
Dominik & Elena


Packe packe Rucksack!

Länderguides

<“h5″ class="title">“Länderguide

““

4 Kommentare

  • Denise

    Antworten

    Ihr Lieben, wie sind eure Erfahrungen mit der Young Travellers, habt ihr Schadensfälle eingereicht und wie (un)kompliziert hat das funktioniert? Ich interessiere mich auch sehr für die Versicherung. Alles Liebe, Denise

    Oktober 2, 2019 at 11:40 am
    • Whatsnextreisen (Author)

      Antworten

      Hey Denise,
      wir mussten noch keine Schadensfälle einreichen, aber das wird sicher genau so gut funktionieren, wie mit anderen Versicherungen auch :). Zumindest haben wir noch keine Beschwerden von anderen Reisenden gehört, die wir vermittelt haben 🙂

      Oktober 5, 2019 at 2:51 am
  • Ricarda

    Antworten

    Hey ihr beiden,
    die Verlinkung in eurer Instagram-Story kam heute wie gerufen! Bei uns geht es Anfang Januar auf unbestimmte Zeit los und das Thema Auslands-KV schiebe ich schon seit Monaten vor mir her… Warum? Vermutlich aus Angst, nicht die „perfekte“ Versicherung abzuschließen und dann unverhältnismäßig viel zahlen zu müssen.
    Die ERGO Versicherung hört sich sehr interessant für uns an, eben auch durch den eingeschlossenen Schutz in den USA und Kanada!
    Meine Frage wäre da noch: Habt ihr „nur“ eine Krankenversicherung abgeschlossen oder auch eine Haftpflicht-/Gepäckversicherung? Dadurch erhöht sich ja der monatliche Beitrag… Da bin ich mir wieder sehr unsicher, da wir auch einiges an teurem Technik-Equipment (wie ihr ja auch) mitnehmen werden. In die Zukunft sehen kann niemand, aber sollten unsere Laptops und Kamera usw. wegkommen wäre das schon sehr mies :-/
    Liebe Grüße
    Ricarda

    November 6, 2019 at 11:15 am
    • Whatsnextreisen (Author)

      Antworten

      Hey Ricarda,
      freut uns, dass wir euch mit der Versicherung helfen konnten. Bis jetzt sind auch alle ziemlich glücklich mit der Versicherung, die wir vermitteln konnten! Wir haben tatsächlich nur eine Auslandskrankenversicherung, hatten aber auch in Deutschland keine Haftpflicht oder so… ob das jetzt zu empfehlen ist, ist ne andere Frage :D. Wir können nur sagen, wir wurden noch nie beklaut oder haben unser Gepäck beschädigt. Haben aber auch schonmal ein Handy oder ne GoPro irgendwo liegen lassen 😀 und es kann natürlich immer was passieren. Also um auf Nummer sicher zu gehen, ist so eine Versicherung sicher zu empfehlen aber wir persönlich vertrauen da auf uns und unser „Glück“.

      November 6, 2019 at 12:13 pm

REPLY A MESSAGE