Work & Travel

- Vorbereitungen -

WIR MACHEN ES DIR LEICHT!

Work & Travel Vorbereitungen - So kannst du direkt in Australien arbeiten

Du willst auf die andere Seite der Welt, ein neues Land entdecken und dabei noch ordentlich Geld verdienen. 

Sehr gute Entscheidung! 'Work and Travel' in Austalien ist eine der coolsten Erfahrungen die du im Leben machen kannst.

Doch bevor es los gehen kann brauchst du erstmal ein paar Dinge um überhaupt in Australien arbeiten zu dürfen. Aber keine Sorge wenn man die Informationen erstmal hat, ist es ganz einfach und genau dafür sind wir hier.

Wir zeigen dir, was genau du für ein 'Work and Travel' brauchst, von Visa bis Steuernummern

Eine Schritt für Schritt Anleitung. Somit geh deinen großen Plan an und freue dich auf ne richtig geile Zeit!


#Step1 - Work & Travel Visum

Bevor es überhaupt los geht brauchst du natürlich erstmal das richtige Visa um in Australien arbeiten zu dürfen.

Das Visum für Australien beantragst du auf der 'Goverment Seite' von Australien.

Dort erstellst du dir einen sogenannten 'Immi-Account' (Immi = Immigration). Darauf hin bekommst du eine Mail welche du bestätigst. Hier beantragt du dann das Visa #417! Das ist das Work and Holiday Visum wenn du noch nie ein Work and Travel in Australien gemacht hast. Online füllst du deine persönlichen Angaben aus (ist super easy). 

Das Visum kostet zur Zeit A$ 390 (ca. 270 Euro). (stand: November 2017)

Die Bestätigung bekommst du in der Regel wenige Tage später, kann aber auch bis zu 4 Wochen dauern.

Folgende Kriterien musst erfüllen, 

um ein Work and Travel Visum beantragen zu können:

  • Gültiger Reisepass (gesamter Zeitraum)   
  • Kreditkarte um das Visum online zu bezahlen   
  • Zwischen 18 und 30 Jahre alt (zeitnah soll es bis 35 Jahre möglich sein)   
  • Staatsbürgerschaft eines der Visa-Programm teilnehmenden Länder (Deutschland ist Teil des Programmes; Österreich und die Schweiz bisher leider nicht)   
  • Bei Einreise muss angeblich ein Rückflugticket vorgezeigt werden, mussten wir aber nicht. Falls du also auch spontan bleiben willst und du noch nicht weißt, wann es für dich zurück geht, kannst du dir hier zur Not ein Ticket für ca. 10 Euro mieten. Du erhältst ein internationales Flugticket auf deinen Namen, welches 24 Stunden gültig ist.

  • Text Hover

#Step2 - Flug buchen

Falls du deinen Hinflug nicht bereits gebucht hast, solltest du es jetzt tun! Es kann nämlich los gehen!

Günstige Flüge bekommst du hier.

#Step3 - Australische Handynummer 

Sobald du in Australien bist, brauchst du zwingend eine australische Handynummer.

Diese brauchst du um ein australisches Konto zu eröffnen oder eine Steuernummer zu beantragen. 

Hier empfehlen wir dir eine Pre-Paid Karte zu kaufen.

Es gibt drei große Anbieter (Telstra, Vodafone und Optus), welche alle gleich viel Kosten. Du hast immer Telefon- & SMS- Flat inclusive und zahlst dann, je nach dem wie viel GB Internet du brauchst, für ein Paket. Das günstigste Paket kostet 30 A$ und du hast 3 GB Internet inklusive.

Unsere Empfehlung: kauf dir eine Karte von Telstra. Gerade wenn du auf einer Farm arbeiten möchtest ist Telstra ein 'muss'. Denn sobald du die großen Städte verlässt, hast du in 90% der Fällen nur mit Telstra Empfang. Also auch auf jedem Roadtrip durchs Outback wirst du dir wünschen Telstra zu haben :D. 

#Step4 - Bank-Account (Girokonto) 

Hier zeigen wir dir die drei größten Banken Australiens mit Ihren Vor- & Nachteilen. Letztendlich musst du dich entscheiden, welche Bank deine werden soll. Wir hatten uns für die Westpac entschieden. Sobald du dich entschieden hast, nimm dein Reisepass und deine australische Handynummer mit und eröffne in der Bank dein neues Konto. 

Mach dir da auf keinen Fall Sorgen, dass es kompliziert wird! Die Leute von der Bank kennen uns Backpacker schon ganz gut und sprechen auch ganz deutlich und langsam 🙂 .

  • Text Hover

Westpac

Pro: Viele Geldautomaten
Contra: nach 12 Monate kostenpflichtig

  • Text Hover

National Australia Bank (NAB)

Pro: Über Jahre hinweg gebührenfrei

Contra: Nicht viele Geldautmaten

  • Text Hover

Commonwealth Bank

Pro: Viele Geldautomaten

Contra: Kostet 4,00 A$ / Monat

#Step5 - Superannuation "die australische Rente"

Die Superannuation (kurz: 'Super') kann man sich vorstellen wie die Rente in Deutschland. Das heißt, das dein Arbeitgeber 9% zusätzlich zu deinem Bruttogehalt in deinen gesonderten 'Super' (separates Konto) zahlen muss.

Das kannst du gleich mit deinem Bankkonto kostenfrei beantragen

Sobald du einen Job hast gibst du somit dein 'Girokonto' und deine 'Superannuaction-Konto' an. Dann kannst du ganz einfach online deine Konten im Überblick halten.

An die Super kommst du jetzt im Moment noch nicht dran. Du kannst dir diese auszahlen lassen wenn:

  • du Australien für immer verlassen hast 
  • dein Visum abgelaufen ist 
  • du ein Work and Holiday Visa hattest 

Hat aber ja auch was, wenn man geht und dann nochmal Geld bekommt oder? 

#Step6 Steuernummer beantragen

  • Text Hover




Um in Australien arbeiten zu können brauchst du eine Steuernummer (TFN = Taxfile Number). Diese beantragst du online hier. Allerdings musst du bereits in Australien sein. Die Beantragung selbst ist recht easy. Du musst online einige Fragen zu deiner Person beantworten. Die Bearbeitung dauert zwischen 7 - 28 Werktage und die Bestätigung kommt per Post. Aber keine Panik, du kannst die Steuernummer bei deinem Arbeitgeber auch einfach nach reichen.  

#Step7 - Es kann los gehen! 

 Jetzt kannst du durchstarten und brauchst nur noch einen Job! 

Gut das wir unser Work & Travel schon hinter uns haben und all unsere Tipps zur Jobsuche hier für dich bereitstellen!

Unser YouTube Video zu dem Thema

Finde einen Job im Ausland