Indien

Kaziranga National Park

Unterwegs im Nord Osten Indien wird dir der Kaziranga National Park über den Weg laufen. Wir haben uns schon riesig darauf gefreut! Endlich mal eine richtige Safari, bei welcher man sogar richtig große Tiere sehen kann -nämlich die riesigen und beeindruckende Nashörner. Wir würden somit sagen, ein klares 'MUSS' auf deiner Reise durch den Nord-Osten von Indien. 
  • Nashorn Kaziranga National Park
Wie komme ich hin?
Wir sind von Jorhat mit dem Bus nach Kohora gefahren. Die Straßen waren auch eigentlich ok (ein paar Löcher findet man immer!) und die Fahrt hat uns 100 Rupi pro Person gekostet. Einfach am Bahnhof nach Kohora fragen. Wie du sicherlich schon in Indien gemerkt hast, helfen dir alle immer gerne weiter 😀 

Wann kann ich in den Park (Öffnungszeiten)?
Hier gibt es strikte Öffnungszeiten. Du kannst zwischen 06:30 Uhr - 10:00 Uhr oder von 13:00 Uhr - 15:00 Uhr in den Park. 
Dazwischen ist das Office nicht geöffnet und du kannst somit nicht in den Park. 

Was kann ich alles sehen und welche Möglichkeiten gibt es durch den Park zu kommen? 
Der National Park teilt sich in drei Gebiete auf. Central-, Western- und Eastern Range. Jeder hat einen eigenen Eingang und wird somit individuell angefahren. Wir haben uns den Central morgens um 07:00 Uhr und die Western Range um 15:00 Uhr angeschaut. Wobei uns die Western Range viel besser gefallen hat. Wir haben viel mehr Tiere gesehen und die Flächen waren irgendwie viel größer. Vielleicht lag es auch daran, dass es mittags war. Anscheinend sind die Tiere gegen Nachmittag / Abend alle auf dem Weg zum Wasserloch und somit steigt natürlich die Anzahl der Tiere die du siehst. 
Es gibt ganz viele schöne und bunte Vögel, Elefanten, Affen, Nashörner, Hühner und sowas in der Art wie Rehe. 
Auch haben wir eine fette Schlange gesehen. Der Fahrer fährt immer ganz langsam und zeigt euch alle Tiere. Auch die, die Ihr vielleicht nicht entdeckt.
  • Jeep National Park
Was kostet der National Park? 
Es gibt zwei Möglichkeiten durch den National Park zu kommen. Entweder du reitest auf dem Rücken von Elefanten oder du sitzt in einem Jeep. Wir haben uns für den Jeep entschieden, weil wir einfach nicht auf Elefanten reiten wollen. (An sich soll man wohl mit dem Elefanten näher an die Tiere kommen.)

Der Eintrittspreis setzt sich aus einigen Komponenten zusammen: 
Eintritt (Preis pro Auto): 
Central Range 1.750 Rupi 
Western Range 1.850 Rupi 
Eastern Range 2.250 Rupi 
Jeep inkl. Fahrer bzw. Guide (Preis pro Auto): 
Central Range 500 Rupi
Western Range 600 Rupi
Eastern Range 500 Rupi 
Zusätzlich kommt noch eine Steuer, Ausländergebühr und Kameragebühr mit drauf. Die gilt natürlich pro Person bzw. pro Kamera. 
Wir hatte uns das Auto mit noch 3 anderen Personen geteilt und haben insgesamt 1.300 Rupi pro Person bezahlt. 
  • Preise Kaziranga National Park
Sollen wir unsere Tickets online buchen? 
Auf keinen Fall! 
Es gibt wirklich genügend Jeeps und somit Tickets. Ihr könnt euch auch einen Jeep nur für euch holen, wenn Ihr das möchtet! Also ein privater Jeep, welcher euch dann wohl auch an der Unterkunft direkt abholt.
Wir haben online so teure Preise gefunden, das wir wirklich erstaunt waren, wie günstig es tatsächlich vor Ort ist. Also einfach her kommen und vor Ort Ticket kaufen und los gehts :). 
Wo schlafe ich am besten in der Stadt Kohora?
Es gibt nicht all zu viel in der Stadt, weshalb wir dir lediglich eine oder max. zwei Nächte empfehlen. Wir haben in einem AirBnB übernachtet. Nichts besonderes aber sauber und entspannt. Die Familie ist super nett :)! 
Hier einmal verlinkt: 
Homestation


Wenn du dich mit diesem Link (welcher sich hinter diesem Satz verbirgt) auf AirBnB anmeldest, bekommst du ein Startguthaben geschenkt.