Israel

Verpflegungskosten Israel

Hummus, Falafel und ganz viel Tahina - so schmeckt Israel! 

Wenn du nach Israel fährst, solltest du dich definitiv auf das Essen freuen und nicht an deine Bikini Figur denken- hier gibt es nämlich lauter Leckereien, die dein Herz erfreuen. 

Leider ist das Essen in Israel alles andere als günstig, so bezahlst du locker mal 10€ für einen Shawarma am Imbiss. Du kannst aber auch Falafel für 2€ bekommen, du musst nur wissen wo. 

Am Ende war das Essen aber tatsächlich unsere größte Ausgabequelle in Israel, was auch daran liegt, dass wir z.B. die super geilen "ein Euro" Läden erst am Ende der Reise entdeckt haben. Aber das Gute ist, du hast es auf unseren Blog geschafft und wir werden dir zeigen was du auf jeden Fall in Israel essen musst und dir zeigen wie du dabei nicht pleite gehts

  • Text Hover

Was isst man in Israel?

Wie du bestimmt schon mitbekommen hast, lieben wir es zu essen und die fernen Köstlichkeiten zu probieren und uns durch die fremden Küchen zu schlemmen. So also auch in Israel. Wir wussten schon vorher, dass dort unser Essens-Herz aufgehen wird - wir lieben Hummus nämlich! 

Aber was ist denn eigentlich typisches israelisches Essen? Ganz klar: Falafel, Schawarma & Hummus. Zumindest findet man es an jeder Ecke. Darüber hinaus hat die israelische Küche natürlich einen sehr arabischen touch, was geile Gerichte wie Babaganoush (eine art Auberginen-Creme), Schakschuka und viele andere Leckereien hervorbringt. Zum Frühstück haben wir meistens Sandwich z.B. mit Avocado gegessen, was die Israelis auch echt drauf haben. Auf Märtken findest du frisches Obst, Gemüse und getrocknete Früchte soweit das Auge reicht. 

Außerdem findest du in den super vielen süßen Bars und Restaurant alles was du auch bei uns finden kannst, Israel ist nämlich ein sehr modernes Land. Also wenn du mal bock auf Pasta hast, gar kein Problem :D. Wir sind selbst in der einen Woche mal auf Pasta ausgewichen, weil das Essen in Israel sonst sehr deftig ist... Shawarma halt:D. Abwechslungsreich war die Küche also nur bedingt, aber du wirst auf jeden Fall was für dich finden, auch als Vegetarier.

Was du auf keinen Fall verpassen solltest sind natürlich HUMUS, Knafeh & Malabi und ganz viel Kataifi-Teig. Wir könnte dafür töten!

  • Text Hover

Was kostet Essen in Israel?

Israel hat uns mit seinen Preisen doch etwas umgehauen. Gerade das Essen war wie gesagt echt nicht günstig, vor allem nicht wenn du vorher Asiatische Preise gewöhnt bist :D. Deshalb kann man nicht jeden Tag dreimal fett essen gehen. Es gibt aber Möglichkeiten auch Günstig zu essen, also aufgepasst.


Die Gerichte die du so unterwegs in den Restaurants oder am Imbiss findest fangen bei ca. 40 Schekel an (ca. 9,30 Euro). Was doch schon manchmal ganz schön happig ist. Zugegeben man schafft so ein riesen Schawarma für fast 10 Euro kaum, aber günstig ist es definitiv nicht.  Die Getränke bzw. Alkoholpreise sind dagegen aber nochmal nen Stück teurer.  So kostet ein Bier (0,3l) in der Bar gerne mal 6-8€...WTF. 


Was immer gut geht, wenn es mal günstig und gut sein soll, ist ein schöner Teller Humus mit Salat, Brot und wenn du Glück hast noch Falafel dazu und das alles kostet dich gerade mal um die  5€. Außerdem lohnt es sich auf Märkte zu gehen, entweder um günstig aber frisch einzukaufen oder auch um günstig fertiges Essen wie Falafel zu bekommen. ACHTUNG GEHEIMTIPP: auf dem Carmelmarket in Tel-Aviv gibt es nen mega leckeren Falafel im Brot für nur 1,60€, probier den auf jeden Fall wenn du da bist.

Was wir leider erst gegen Ende unserer Reise entdeckt haben ist der Cofix(Café) bzw. SuperCofix(Supermarkt).  Hier gibt es fast alles was du auch in einem normalen Supermarkt findest für nur 5 Scheckel (1,17€), was echt unglaublich ist, wenn man sich die Preise in Israel sonst so anschaut. Ich meine frisch gepresster Orangensaft oder auch gerne ein Bier für 5 Scheckel, wie ist das überhaupt möglich :D.


Am Ende hat es für uns die Mischung gemacht, also Morgens nen frischen Saft und ein Sandwich bei Cofix, mittags nen geilen Teller Humus und Abends kochen oder sich mal nen Besuch im restaurant gönnen. Damit du einschätzen kannst was du ungefähr am Tag in Israel für Essen ausgeben wirst folgt noch eine Auflistung der wichtigsten Lebensmittel und deren Kosten für dich sowie unsere Ausgaben für Essen am Tag. 

  • Text Hover


Hier eine genaue Auflistung der wichtigsten Kosten für dich!

Köstlichkeiten Durschnittspreis
Wasser 1 Liter 7 ILS= 1,70€
Frischer Saft (Straßenstand)ab 10 ILS = 2,50€
Firscher Saft
(bei Cofix)
5 ILS = 1,20€
Bier(0,3l) im Cofix5ILS = 1,20€
Bier(0,3l) in der Barab 25 ILS = 6€
Essen Supermarkt (SuperCofix)alles 5ILS = 1,20€
Frisches Obst vom Marktca. 6 ILS = 1,50€ pro Kilo
Humus Menü vom Imbis20 ILS = 5€
Falafel vom Imbis25 ILS = 6€
Shawarma vom Imbis40ILS = 9,60€
Gericht im Restaurantab 35 ILS = 8€
Was gibt man am Tag in ISRAEL für Essen aus?
Wie oben schon erwähnt wird es echt teuer in Israel, wenn du jede Mahlzeit auf Shawarma und Co. zurückgreifst. Aber mit unseren kleinen Tipps und vor allem mit Cofix #NOAD kannst du einiges an Geld sparen und gibst nicht zu viel Geld für Essen & Getränke aus. Da wir und du wahrscheinlich auch aber möglichst viele lokale Gerichte und Leckereien ausprobieren wollen, wenn wir in einem neuen Land sind haben wir
im Durchschnitt
73 ILS = ca. 17 Euro am Tag

für Essen ausgegeben. Isst du den ganzen Tag nur Brot und Humus kannst du aber auch locker mit 5-10€ am Tag für essen auskommen. Also es geht auch günstig, aber kulinarisch viel erleben wirst du dann nicht. Deswegen plane lieber ein wenig mehr Geld für Essen ein und genieße deine Zeit in Israel.


Wir haben dir bei deiner Reiseplanung zu Israel geholfen? 
Du hast noch spezielle Fragen zu den Verpflegungskosten in Israel?
Schreibt es uns einfach unten in die Kommentare.
Viel Spaß in Israel!