Indonesien

Unterkunftskosten Indonesien

In Indonesien wird dir dein Unterkunfts-Herz einfach aufgehen. Hier gibt es tatsächlich alles! Ob ein gemütliches Hostel, dein eigenes kleines Beachhut direkt am Strand, oder deine eigene Villa in mitten von Reisfeldern. Indonesien hat das alles und zwar zu echt unglaublich günstigen Preisen. Es ist einfach ein Traum. Wenn du noch nie in Asien warst, wird es schwer einzuschätzen, was wirklich günstig ist und wie du diese Unterkünfte findest. Genau deswegen schreiben wir diesen Artikel hier für dich.

Wie schläft man in Indonesien? - Guesthouse, Hostel & Co. im Vergleich

Wie gesagt, in Indonesien gibt es Hostels, Guesthäuser, Hotels und sogar Villen. Es gibt so viele Schnuckelige Orte zum schlafen, dass man am liebsten jeden Tag wechseln möchte. Die meisten Unterkünfte haben eine Klimaanlage und eine Küche. Das heißt du kannst deine Früchte kühlen und dir mal einen Smoothie machen oder sogar was kochen. Fast alle Unterkünften haben WLAN und sind super sauber. 


Wir haben häufig in einfachen Gutshäusern oder AirBNBs übernachtet. Denn so bezahlst du nicht nur weniger Geld für die Übernachtung, du lernst auch oft noch eine nette indonesische Familie kennen. Und deswegen Verreisen wir doch! Um fremde Kulturen kennen zu lernen und Freundschaften zu schließen.  Aber auch wir haben uns manchmal etwas ‚gegönnt‘ und haben einfach etwas mehr Geld bezahlt und hatten dann einen eigenen Pool oder haben direkt in einer Klippe am Meer übernachtet! Wir wollen dir nur von Anfang an mitgeben, du musst nicht viel Geld für eine geile Unterkunft in Indonesien ausgeben und eine Villa für 200€ die Nacht ist völlig überteuert und muss unserer Meinung nach absolut nicht sein.

  • Text Hover

Wie finde ich eine günstige Unterkunft in Indonesien? 

-Schau dich um und frage die Leute // Empfehlungen- 

Es gibt kaum ein Land, in welchem es schneller geht, neue Freunde zu finden. Alle sind entspannt und dem Indonesien-Feeling verfallen. Frag doch einfach mal wo die anderen so wohnen und finde so echte Geheimtipps. 

Was außerdem hilft ist einfach vor Ort nach einer Unterkunft zu suchen. Wir machen es oft so, dass wir online gucken, wo viele Unterkünfte in der jeweiligen Stadt zu finden sind und fahren dann mit dem Roller vorbei und fragen persönlich nach dem Preis. So kannst du dir erstens das Zimmer vorher anschauen und du kannst sogar noch über den Preis verhandeln. Außerdem findest du so meist die richtigen Geheimtipps, die nicht mal eine Internetseite haben. Sie sind also meist super günstig und local.

-Hotel- Suchmaschinen- 

Du kannst natürlich auch im Vorfeld über Seiten wie Booking oder Hostelworld buchen. Generell findest du immer eine Unterkunft in Indonesien, also reicht es, wenn du einen Tag im Voraus buchst. Du solltest auf jeden Fall zwischen den einzelnen Vergleichsportalen die Preise Vergleichen bevor du buchst, denn oft gibt es Rabatte auf das ein oder andere Zimmer, welchen du z.B. nur bei Booking bekommst. So haben wir auch schon echt oft gute Deals gefunden. 

Wenn du noch etwas Geld via booking.com sparen möchtest, nutze doch unseren Freundes-Link.

-AirBNB-

Ja auch in Indo gibt es AirBNB. Gerade in größeren Städten findest du so echt coole Unterkünfte. Seien es wieder einfache 'Homestays' oder richtige Apartments in riesigen Hochhäusern mit eigenem Pool und Fitness Studio. Bei AirBnB findest du wirklich alles. Also bist du noch nicht bei AirBnB angemeldet, mach es doch gerne über diesen Link: https://www.airbnb.de/c/dominikampelenajSo erhältst du 15€ für deine erste Buchung und auch wir erhalten eine kleine Provision.

-Couchsurfing-

Möchtest du Couchsurfing in Indonesien probieren können wir dir leider noch keinen richtigen Rat geben, da wir es selber noch nicht in Indo probiert haben. Wir glauben aber das es nicht sehr bekannt ist, weil die Unterkünfte eh so günstig sind und die Touristen-Branche zu Groß ist. So wird es z.B. auch super schwer vor Ort zu trampen, da es so viele Tuk TuK und Taxi Fahrer gibt, die dich für Geld fahren. Da wird keiner verstehen, warum er dich umsonst mitnehmen sollte. Aber probier es doch gerne mal aus und berichte uns. Die Indonesier sind super nett und bestimmt gute Gastgeber.

Generell buchen wir nur ganz selten was im Voraus und suchen uns lieber vor Ort was und fragen nach Geheimtipps. Manchmal findet man aber auch online super gute Angebote, also wenn du lieber vorher was buchen willst, ist das kein Problem. 

Aber was ist denn jetzt nun günstig oder teuer für eine Übernachtung in Indo?...

  • Text Hover

Was kostet eine Unterkunft in Indonesien?

Da du tatsächlich viel Auswahl hast, gibt es auch in jeder Preisspanne etwas für dich. Die Preise fangen bei einem „einfachen“ (auch die sind schon krass!) Doppelzimmer bei ca. 4,00 Euro an. Je mehr Luxus oder anderen Kram du haben möchtest, desto teuer wird natürlich auch das Zimmer. Außerdem ist auf Bali nochmal etwas teuer als auf den anderen, nicht so touristischen Inseln. Aber auch auf Bali hatten wir ein AirBnB mit Pool für 10,00 € die Nacht. Es war zwar ein wenig 'abgelegen' aber gerade das hat uns gefallen :D.

Beim Dorm liegt ein Bett (je nach Lage) zwischen 5,00 – 12,00 Euro. Die Hostels sind meistens super schön und echt geil ausgestattet! Es gibt allerdings nicht überall in Indo Hostels, du musst also auch wenn du alleine bist öfters auf Einzel- oder sogar Doppelzimmer zurück greifen. Da die aber auch günstig sind, ist das nicht ganz so schlimm :). Aber zu zweit reisen ist in Indo einfach etwas günstiger.


Solltet du mit einigen Freunden unterwegs sein und Ihr wollt euch gemeinsam was mieten, könnt ihr auch zusammen eine Villa  mit mehreren Schlafzimmern mieten. Hier bekommt ihr schon Villen ab 100,00 € die Nacht. Je mehr ihr seid, desto günstiger wird es natürlich und nach oben gibt es gerade in Indonesien keine Grenzen! Diese Villen gibt es allerdings nur auf Bali und haben wirklich den puren Luxus inklusive.

Wie du siehst kostet dich das Übernachten in Indo echt nicht viel. Tendenziell ist es auf Bali etwas teuer als z.B. auf Java oder Sumatra, aber dafür hast du auf Bali auch die größte Auswahl und einen hörenden Standard an Sauberkeit. Generell ist Indo aber das Land, in dem wir am wenigsten bis gar keine Probleme hatten eine schöne Unterkunft für wenig Geld zu finden. Mit unseren Tipps wird es dir nicht anders gehen.


Im Durchschnitt findest du ein Doppelzimmer für 

 5 € pro Person.

 Du bezahlst also nur 10,00 € die Nacht, wenn du zu zweit unterwegs bist. Reist du alleine oder möchtest generell lieber in Hostels wohnen, bezahlst du so im Schnitt 5 - 12 € pro Bett im größten Dorm. 

Wo ist es am schönsten?

Oft kommt man in einem neuen Land an und hat absolut keine Ahnung wohin man eigentlich soll. Welche Ecke die richtige für einen ist und einem gefällt. Gerade auf Bali, gibt es auf der einen Seite super entspannte Orte und auf der anderen Seite richtige Party Städte.

Aus diesem Grund, haben wir dir zumindest die Ecken von Bali mal kurz zusammen gefasst:

Kuta

Kuta liegt sehr nah am Flughafen von Bali und ist der absolute Party Bezirk. Man könnte schon fast Ballermann-Gefühle bekommen. Super viele Clubs, Bars und ne ganze Menge an Alkohol die da schon mittags fließen. Wir fühlen uns hier nicht unbedingt wohl. Aber um surfen zu lernen oder gebrauchte Surfboards zu shoppen ist Kuta super. 

Seminyak 

Seminyak liegt ein bisschen weiter südlich als Kuta. Hier findest du viele Luxushotels Villen und Spas. Aber euch eine Shoppingmall ist direkt am Strand zu finden. Es gibt viele Restaurants und Bars und viele Shopping-Möglichkeiten. Von Sonnenbrillen, Taschen, Traumfängern, Flip Flops und allerlei anderen Kram findest du hier an fast jeder Ecke. Auch hier am Main Beach kannst du super surfen lernen! Generell ist Seminyak ähnlich wie Kuta, nur nicht ganz so krass was Party und Alkohol angeht. Du merkst hier aber noch deutlich, dass du im Urlaub bist und wenig traditionelle Kultur übrig ist. 

  • Text Hover

Canggu 

Unser Lieblingsspot auf Bali, wenn man länger auf der Insel sein will.  Der Ort liegt in mitten von Reisfeldern und du findest überall Cafés, Yogastudios und Surfer. Auch zum Surfen ist der Ort super, wie wahrscheinlich jeder Ort auf Bali :D. Canggu ist wie fast alles auf Bali zwar touristisch aber es herrscht keine aggressive Partystimmung. Man trifft viel mehr auf entspannte und kreative Leute. Dort fühlen wir uns einfach super wohl.  

Bukit 

Die Bukit ist die kleine Halbinsel ganz unten am Zipfel von Bali. Auch hier fühlen wir uns ähnlich wohl wie in Canggu und es ist landschaftlich mit das schönste was Bali zu bieten hat. Ob Padang Padang oder Uluwatu, die Klippen sind einfach überragend schön und die Wellen unglaublich geil zum surfen.  Du kannst in einem Café mitten in den Klippen chillen und den besten Surfern beim surfen zuschauen. Die Halbinsel ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Ubud 

Ubud liegt im Zentrum von Bali und ist bekannt für seine unglaublich schönen Reisfelder und den Monkey Forest. Schon der Weg nach Ubud ist wunderschön und auch in Ubud selbst ist es eigentlich super entspannt und schön. Leider ist es allerdings in den letzten Jahren ein bisschen überlaufen worden.

Aling Aling

Der Aling Aling ist ein super schöner Wasserfall ganz im Norden von Bali. Eigentlich sind es 4 Wasserfälle von denen man auch runter springen kann, mega geil. Darüber hinaus sind auch beim Aling Aling super schöne Reisfelder, die einen Besuch wert sind und hier ist es absolut nicht überfüllt. Wir haben beim Aling Aling in mitten von Reisfeldern übernachtet und waren am Abend auf dem Markt die einzigen Weißen! So wünschen wir uns das !!

Generell ist Bali wirklich wunderschön und wir werden auch immer wieder hinfahren, weil wir uns dort einfach wohlfühlen. Hast du aber Bock auf Backpacking und Abenteuer würden wir dir empfehlen schnell weiter Richtung Lombok und Sumbawa zu fahren oder gleich auf Sumatra oder Java zu landen. Bali ist eher ein netter Urlaubsort in Asien.

Wir hoffen du hast jetzt einen guten Eindruck wie viel Geld du auf deiner Indonesienreise für deine Unterkünfte einplanen musst. Hast du noch Fragen schreib sie uns gerne unten in die Kommentare.