Sri Lanka Länderguide

Alles was du für deine Sri Lanka Reise wissen musst!

Sir Lanka! Eines der vielseitigsten und aufregendsten Länder in dem wir je waren! Von wilden Elefanten über leere Sandstrände bis hin zur magischen Zugfahrt über die Teefelder - Sri Lanka hat einfach so viel zu bieten und das beste ist, du kannst dir das komplette Land in weniger als 3 Wochen anschauen! Es ist super leicht zu bereisen, es gibt viel zu sehen und günstig ist es alle mal. Also buch dein Ticket, buch dein Visum und los geht’s! Damit du natürlich bestens vorbereitet bist, haben wir hier diesen Guide für dich erstellt. Wir zeigen wie du am besten und günstigsten durch Sri Lanka reisen kannst und so die Reise deines Lebens haben wirst! Auf Geht's!
- Das wichtigste zuerst - Visum, Impfungen & Co.
Sri Lanka Visum
Beim Visum kannst du eigentlich nichts falsch machen und es gibt eigentlich auch nur eine Option. Nämlich das E-Visum. Hier erklären wir dir, wie du es bekommst, was es dich kostet und was du brauchst. 
Sri Lanka E- Visum 
Das einfachste Visum, welches du dir für Sri Lanka im Vorfeld besorgen kannst ist das E-Visum. Du kannst es einfach und entspannt vom Computer von überall aus der Welt beantragen, es kostet nicht viel und du hast es innerhalb weniger Stunden vorliegen. 
Wo beantrage ich das Visum für Sri Lanka? 
Auf der offiziellen Seite von Sri LankaHier musst du ein paar Informationen ausfüllen. Wir musst du nur ein par Standart-Infos wie deinen Namen und deine Reisepass-Nummer ausfüllen, bezahlen und den Antrag abschicken!
Was kostet das Sri Lanka Visum? 
35,00 Euro (bis Dezember 2019 ist das Visum kostenfrei).
Sonst noch was? 
- Du solltest das E-Visum ausgedruckt bei Einreise zur Sicherheit dabei haben. Es könnte sein, dass die Passkontrolle diesen Ausdruck sehen möchte. 
- Auch kann es sein, dass ein Rückflugticket vorgezeigt werden muss. In unserem Fall wurde weder nach dem Visum noch nach dem Rückflugticket gefragt. 
- Dein Reisepass sollte noch min. 6 Monate gültig sein.  
Impfungen für Sri Lanka
In Sri Lanka gibt es keine besonderen Krankheiten, gegen die du dich Impfen musst. Lediglich die Impfung gegen Tollwut solltest du in betracht ziehen! Die unten aufgelisteten Impfungen sind sonst lediglich eine Empfehlung und hauptsächlich Standart Impfungen, die du wahrscheinlich eh schon hast. Wenn du sie in Deutschland nicht hast, musst du sie auch nicht unbedingt für Sri Lanka machen lassen. 
  • Diphtherie, Polio, Tetanus
  • Masern
  • Hepatitis A,B
  • Tollwut (Risiko sehr verbreitet)
  • Typhus
  • Pneumokokken, Influenza

Schau bzgl. Impfungen gern immer auf der Webseite vom Tropeninstitut vorbei. Die haben viele nützliche Tipps und beraten dich gern im Details. 
Krankheiten
  • Malaria
Sri Lanka ist seit dem Jahr 2016 offiziell malaria frei und damit kein Malarialand.
  • Dengue- Fieber
In Sri Lanka ist das Denguefieber mittelstark verbreitet. Ein Mittel gegen Dengue Fieber gibt es nicht. Daher ist es einfach wichtig, dass du dich in Sri Lanka gut gegen Mücken schützt. Also nimm gutes Mückenspray mit und trage gerade während der Dämmerung einen guten Mückenschutz. Achte auch drauf, dass das Bett in deiner Unterkunft ein Mückennetzt hat!
  • Darminfektionen
Wir hatten noch keine Probleme mit dem Magen in Sri Lanka und essen eigentlich immer alles und überall. Trotzdem kannst du dir mal eine Lebensmittelvergiftung einfangen. Bist du Krank, solltest du viel Wasser und Elektrolyt-Lösung trinken. Kohle Tabletten helfen auch, damit alles wieder ein bisschen fester wird. Wird es gar nicht mehr besser, solltest du zum Arzt und dir Antibiotika verschreiben lassen. 
Achtung: Das Leitungswasser in Sri Lanka kannst du nicht trinken! Zähne putzen geht damit aber klar!
Krankenversicherung
Bist du länger als 8 Wochen in Sri Lanka oder auf deiner gesamten Reise unterwegs, ist es zu empfehlen eine Auslandskrankenversicherung für deine Reise abzuschließen, da die deutsche Versicherung nicht mehr greift (hier alles zum Thema Auslandskrankenversicherung). Zum Glück ist eine Auslandskrankenversicherung erstaunlich günstig! Wir können dir nur die Young-Travellers Reiseversicherung der ERV ans Herz legen, da sie sehr umfassend und günstig ist.
  • Hier gehts zur Versicherung!
Geld abheben in Sri Lanka
Am einfachsten kommst du im Ausland am Geldautomaten an Bargeld und so kannst du auch in Sri Lanka ganz einfach per Kreditkarte Geld abheben. Das hat viele Vorteile, du bekommst z.B. keinen schlechten Wechselkurs und du musst nicht mit unendlich viel Bargeld in den Taschen herumlaufen.  Wir empfehlen gerne die 1Plus Kreditkarte der Santander Bank. Sie ist kostenlos und ermöglicht dir in jedem Land dieser Welt KOSTENLOS Geld abzuheben! Selbst Gebühren die manchmal von den Banken im Ausland erhoben werden (wie in Nepal zum Beispiel), werden von der Santander übernommen. 
Sri Lanka Reiseroute
Hier unsere Route durch Sri Lanka. Wir haben uns ein Tuk Tuk ausgeliehen und sind in vier Wochen fast um die ganze Insel gefahren. Natürlich geht das auch mit anderen Verkehrsmittel (welche zeigen wir dir unter dem Punkt 'Transport'). 

Unsere Route war Colombo -Galle - Weligama -Mirissa - Yala - Ella - Arugam Bay - Batticaloa - Trincomalee - Sigiriya - Kandy - Colombo

Sieh unsere Route gern als Inspiration und passen sie an deiner Bedürfnisse an.  Unsere Lieblingsorte waren Weligama im Süden, Arugam Bay im Osten und Ella & Sigiriya im Inland! Es lohnt sich außerdem einen der vielen Nationalparks in Sri Lanka zu besuchen!

Denk dran, es gibt definitiv einiges zu entdecken und zu sehen! Gerade das Wildlife ist einfach unfassbar nice! 
  • Unsere Route durch Sri Lanka
 - Reisebudget - 
Was kostet dich eine Reise nach Sri Lanka?

Sri Lanka ist wirklich mega günstig! Ob Transport, Verpflegung oder Unterkünfte - du wirst nicht viel Geld ausgeben, wenn du es richtig machst! Wie viel genau du für deine Reise nach Sri Lanka zusammen sparen solltest, verraten wir dir in unserem Kostenguide. Im Folgenden haben wir die Gesamtkosten in die drei große Kostenpunkte Transport, Unterkunft und Essen unterteilt und erklären dir dir im Detail wie du bei den einzelnen Punkten sparen kannst und wie viel Geld du einplanen solltest.


Die größten Kosten im Detail

  • Hier geht es zu den Unterkunftskosten!
  • Hier geht es zu den Transportkosten
  • Hier geht es zu den Verpflegungskosten!
Kosten für einen Tag in Sri Lanka

  • Text Hover
Kosten für einen Monat in Sri Lanka 

  • Text Hover
Unterkunftskosten - 6,50 Euro am Tag

An schönen und günstigen Unterkünften fehlt es in Sri Lanka absolut nicht. Du findest überall wirklich süße kleine und schöne Unterkünfte die dich im Schnitt nicht mehr als 6,50 Euro die Nacht und Person kosten sollten. Reist du alleine musst du gegebenenfalls mit etwas mehr rechnen, da es nicht überall auf Sri Lanka Hostels gibt.


Transportkosten - 3,00 Euro am Tag

Die öffentlichen Transportmöglichkeiten sind in Sri Lanka wahnsinnig günstig. Gerade zwischen den Städten kommst du super günstig mit dem Bus oder dem Zug von A nach B. So bist du manchmal den halben Tag unterwegs zu deinem nächsten Reiseziel und hast am Ende nur 3 Euro für die gesamte Fahrt gezahlt. Bist du erst einmal an deinem Ziel angekommen kannst du natürlich viel laufen, dich mit dem Tuk Tuk fahren lassen oder günstig einen Roller mieten. Je nachdem wie viel du unterwegs bist, variieren die kosten hier natürlich stark. Reist du aber wie wir einmal quer über die Insel solltest du so mit 3 Euro am Tag rechnen.

Willst du die Insel auf eigene Faust erkunden, kannst du dir auch ein Tuk Tuk mieten, was wirklich ein einzigartiges Erlebnis ist. Leider kommst du hier nicht ganz so günstig weg, aber schau es dir einfach mal bei uns an. 


Essen - 10,00 Euro am Tag

Das Essen in Sri Lanka ist super lecker und günstig. Gerade wenn du viel einheimisches Essen wie z.B. das gute alte Curry isst , kannst du super günstig in Sri Lanka essen gehen. Es gibt aber auch andere Leckereien wie frischen Fisch, Pizza und Smoothie Bowls. Generell kannst du für 1,00 - 2,00 Euro in einheimischen Restaurants satt werden und wenn es mal etwas westliches sein soll, wirst du auch nicht mehr als 6,00 Euro  pro Gericht zahlen. Wir würden dir deshalb empfehlen ca. 10 Euro am Tag für das Essen einzuplanen, wenn du wie wir gerne und abwechslungsreich isst! 


Spiel & Spaß -  2,00 Euro am Tag

Dieser Betrag ist natürlich völlig optional und fällt an vielen Tagen auch einfach weg. Hier zählt zum Beispiel eine SimKarte für dein Handy, das ausleihen eines Surfboards oder eine Massage mit rein. Die meisten Erlebnisse hast du in Sri Lanka aber, wenn du einfach vor die Tür gehst und dich an den Strand legst oder einen Berg besteigst. Diese Dinge sind natürlich alle kostenlos und deshalb musst du hier nicht viel Geld einplanen. Willst du spezielle Dinge machen, wie z.B. tauchen gehen, musst du natürlich entsprechend mehr Geld einplanen!


Gesamtbudget = 21,50 Euro am Tag

Wie du schon jetzt merkst, ist es wirklich einfach in Sri Lanka günstig zu leben. Gerade die Unterkünfte und der Transport sind extrem günstig und auch für Essen musst du nicht super viel Geld einplanen. 


Wir können nur jedem Empfehlen einmal nach Sri Lanka zu kommen und dieses wundervolle Land selbst zu erleben! Mit unseren Tipps weißt du jetzt auf jeden Fall, wie du Sri Lanka am besten bereist und was dich an Kosten erwartet. Willst du wissen, was du in Sri Lanka auf keinen Fall verpassen darfst, schau am besten mal bei uns auf YouTube vorbei. Da haben wir super viele V-Logs und interessante Tipps & Infos zu Sri Lanka für dich am start!

Wir hoffen wir konnten dir einen Einblick in die Kosten und in das was dich in Sri Lanka erwartet geben! 
Hast du doch noch Fragen, schreib uns gerne unten in die Kommentare!
Auf YouTube haben wir noch viele Informationen, 
welche dir bei deiner Reiseplanung nach Sri Lanka helfen. 

Schau mal vorbei! 
WORK&TRAVEL

Plane deine Weltreise

There are no comments for this article.

REPLY A MESSAGE