Myanmar

Myanmar I Das wichtigste

Visum, Impfungen & Krankheiten

VISA

Du wirst gleich merken, dass es hilfreich ist wenn du vorher schon weißt wie lange du vor Ort bleiben willst. 

Ins Land kommst du immer, selbst wenn du vorher kein Visum beantragst hat und wenn du dann doch länger bleiben willst kannst du einfach ausreisen und wieder einreisen oder dir illegal einen Stempel vor Ort besorgen. 


Das mussten wir bei unserer ersten Indonesien-Reise machen, weil wir einfach vergessen hatten, nach den ersten 30 Tagen zum Amt zu gehen. Jetzt aber mal zu den einzelnen Visa Möglichkeiten im Überblick. 



E-Visum (28 Tage) 

Das E-Visum ist das am schnellsten und unkompliziertesten zu beantragende Visum.

Du beantragst es HIER auf der offiziellen Seite der Myanmar Botschaft. Bei deinem Antrag brauchst du eine Kreditkarte und ein Passfoto. Wir haben unser Foto damals in Thailand in einem Kaffee mit unserer Kamera gemacht, also mach dir da nicht so den Aufwand. Es kostet dich 50,00 $ und innerhalb von 72 Stunden hast du dein Visum. Wählst du Express hast du das Visum innerhalb von 24 Stunden und bezahlst 56,00 $.


Nach erhalt des Visas hast du drei Monate Zeit in das Land einzureisen. Ab Tag deiner Einreise ist das Visum 28 Tage gültig. Achtung: Der Tag deiner Einreise zählt schon mit, also nicht verrechnen.

Das Visum kann an den gängigen aber nicht an allen Grenzübergängen genutzt werden. An folgenden ist es möglich:

Yangon International Airport // Mandalay International Airport // Nay Pyi Taw International Airport // Tachileik Land Border Checkpoint // Myawaddy Land Border Checkpoint // Kawthaung Land Border Checkpoint.


'TouristenVisum' (für 28 Tage) 

Dieses Visum würden wir nur empfehlen, wenn du über einen Flughafen oder Grenzübergang in das Land einreisen willst, der beim E- Visum ausgeschlossen wurde. Denn das Touristen Visum ist das gleiche Visum wie das E-Visa. Du musst es allerdings per Post bei der Botschaft von Myanmar in deiner Stadt beantragen und es kann bis zu 3 Wochen dauern, bis du das Visum bekommst. Es mit 45,00 $ ein wenig günstiger aber dafür hast du jedoch auch mehr Aufwand.  


Geschäftsvisum (10 Wochen) 

Bei dem Business Visa wird zwischen dem Single Entry und dem Multiple Entry Visa unterschieden. Beide Visa ermöglichen dir einen maximalen Aufenthalt von 3 Monaten in Myanmar. Bei einem Multiple Entry Visa, kannst du diesen Aufenthalt aber über mehrere Besuche im Jahr aufteilen.

Hier wird nochmal unterschieden in die Länge der Gültigkeit des Visums:

– Visa Fee: 190,00 Euro - 3 Monate (Mehrfache Einreise)

– Visa Fee: 380,00 Euro - 6 Monate (Mehrfache Einreise)

– Visa Fee: 570,00 Euro -12 Monate (Mehrfache Einreise) 


Aber nicht falsch verstehen, 12 Monate bedeutet nicht, dass du 12 Monate im Land bleiben darfst. Du darfst trotzdem nur 3 Monate im Land bleiben, kannst diese aber über das Jahr aufteilen und mehrmals ein und ausreisen.


Das single Entry Visa kostet dich 70$ und im Gegensatz zu den anderen Business-Visa kann es auch online beantragt werden.

Für alle Business Visas brauchst das Empfehlungsschreiben eines Arbeitgebers/ Partners in Myanmar, welches du bei deinem Antrag beifügen musst. Dazu musst du folgenden Antrag ausfüllen. Daneben brauchst du natürlich das Geld und wie immer ein schönes Passfoto von dir.


Social Visa

Hast du Familie in Myanmar und möchtest diese besuchen, kannst du ein Social Visa beantragen. Hierfür brauchst du wie bei den anderen Visen auch ein biometrisches Passfoto und einen noch min. 6 Monate gültigen Reisepass. Zusätzlich brauchst du ein Schreiben der in Myanmar lebenden Person. Hier muss mit angegeben werden in welchem Verhältnis Ihr steht. Auch wird eine Art Bescheinigung über den Haushalt (Than-gaung-sa-yin) verlangt. Natürlich die Adresse in welcher du in Myanmar dann wohnst und deine weiteren Flüge.


– Visa Fee: 50,00 Euro - 70 Tage (Einmalige Einreise)

– Visa Fee: 140,00 Euro - 3 Monate (Mehrfache Einreise)

– Visa Fee: 280,00 Euro - 6 Monate (Mehrfache Einreise)

– Visa Fee: 420,00 Euro - 12 Monate (Mehrfache Einreise)



Impfungen

Es besteht keine Impf-Pflicht für Myanmar und das Auswärtige aus empfiehlt lediglich die Standardimpfungen zu überprüfen und wohlmöglich zu erneuern. 



Krankheiten

Malaria & Denguefieber

Es besteht die Möglichkeit sich in Myanmar den beiden bekannten Tropenkrankheiten Malaria oder Denguefieber anzustecken. Das beste was du dagegen tun kannst, ist ein guter Mückenschutz. Also sei immer mit Mückenspray eingesprüht, schlaf unter einem Mückennetzt oder in einem klimatisierten Raum und versuche, gerade in der Dämmerungszeit, längere Kleidung zu tragen, die zumindest deine Knöchel bedeckt. Das Tropeninstitut empfiehlt je nach Reiseziel Notfallmedikamente für Malaria oder sogar eine vorbeugende Behandlung. Wir hatten keine dieser Medikamente dabei, aber am Ende entscheidest du, wie du dich sicher fühlst. Hier kannst du dich nochmal genauer beim Tropeninstitut informieren.